Coach für Neue Autorität

Mit unseren Kooperationspartnern Institut für Neue Autorität (INA) in Österreich, Systemisches Institut für Neue Autorität (SyNA) in Deutschland, institut für systemische impulse, entwicklung und führung gmbh (isi) in der Schweiz und der Akademie Kind Jugend Familie (akjf) in Österreich bilden wir ein lebendiges internationales "Netzwerk Neue Autorität" (NENA), das die Ideen der Neuen Autorität in Lehre und Praxis ständig weiter entwickelt.

Unser Curriculum orientiert sich am Curriculum des Systemischen Instituts für Neue Autorität, bei Martin Lemme und Bruno Körner bedanken wir uns herzlich für ihre Ideen und die umfangreiche Vorarbeit. Für das Zertifikat "Coach für Neue Autorität" erkennen wir alle für das Zertifikat relevanten Seminare von unseren Partnerinstituten an.

Das Konzept der Neuen Autorität, das von Prof. Dr. Haim Omer und seinen KollegInnen entwickelt wurde, basiert u.a. auf der sozialpolitischen Idee und Praxis des gewaltlosen Widerstandes Mahatma Gandhis. Im Laufe der Entwicklung des Konzeptes hat es sich dabei zunehmend zu einem systemischen Konzept entwickelt. Ursprünglich war es für Familien gedacht, in denen der Konflikt zwischen Eltern und deren verhaltensauffälligen Kindern eskaliert und die elterliche Präsenz verloren gegangen war. Die Neue Autorität findet aktuell immer mehr Verbreitung und strukturelle Verankerung in Schulen, Gemeinden, sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen. 

In den Grundlagenseminaren werden die Grundhaltung der Neuen Autorität, die Idee des gewaltlosen Widerstandes und das methodische Vorgehen anhand von Handlungs- und Haltungsaspekten vorgestellt und praxisorientiert umgesetzt. In den darauf folgenden Aufbauseminaren können individuell Schwerpunkte gesetzt werden, mit welchen das Curriculum abgeschlossen wird. Neben den Unterrichtstagen in Seminarform werden Kongresse im Rahmen des Zertifikats bis zu einer Anzahl von zwei Tagen anerkannt. Im Vordergrund stehen jedoch die einzelnen Seminare, da die Selbsterfahrung und Reflexion während der Seminare von großer Bedeutung ist.  

Die Supervision wird prozessorientiert durchgeführt. Nach dem Abschluss des ersten Moduls reflektiert der Teilnehmer zusammen mit einem Supervisor seine persönlichen Erfahrungen. Dabei wird ein Coaching-Prozess zu drei verschiedenen Zeitpunkten (ggf. auch drei unterschiedliche Prozesse) reflektiert.

Zielgruppe

Das Curriculum richtet sich an Fachleute aus Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit, Beratung und an alle Interessierten, die sich mit dem Konzept der "Neuen Autorität" von Prof. Dr. Haim Omer intensiv auseinandersetzen wollen.  

Struktur des Curriculums
Der Umfang des Curriculums umfasst insgesamt 115 Unterrichtseinheiten, welche in 14 Seminartage
(je 8 UE) und Supervision/ Prozessbegleitung (3 UE) untergliedert sind:

1. GRUNDLAGENSEMINARE (insgesamt 6 Tage, 48 UE)

2. Aufbauseminare (insgesamt 8 Tage, 64 UE)
Unterschiedliche Schwerpunkte möglich

  • Coaching von Eltern
  • Coaching in Schulen
  • Coaching von professionellen Erziehungsverantwortlichen
  • Coaching in Unternehmen z.B. mit Führungskräften


3. Supervision/Prozessbegleitung (3 x 1 UE)
4. Intervision (Peergroup) (20 UE)

Zertifizierung
Das Curriculum wird mit dem Zertifikat „Coach für Neue Autorität (misw)“ abgeschlossen. Die jeweiligen Seminarnachweise werden mit inhaltlichen Angaben erstellt, so dass eine Transparenz und Vergleichbarkeit der Angebote unter den Kooperationspartnern ermöglicht wird. Seminare, die bei unseren Kooperationspartnern besucht wurden, werden anerkannt.
Termine und Kosten

Grundlagenseminare mit Ulrike Jaumann-Lang und Theodora Koleva-Herrmann   

Termine Grundlagenseminare Frühjahr 2019 (weitere Infos)

Grundlagenseminar Teil 1   04.03. – 06.03.2019
Grundlagenseminar Teil 2   18.05. – 20.05.2019

Arbeitszeiten

Tag 1   10 – 18 Uhr
Tag 2   09 – 18 Uhr
Tag 3   09 – 15 Uhr

Die Kosten für das Grundlagenseminar 1 und 2 inkl. Seminarunterlagen im pdf-Format betragen insgesamt 720 Euro. Nicht enthalten sind die Kosten für Literatur, Unterkunft und Verpflegung.

Aufbauseminare (weitere Infos)

12. – 13.11.2018  I  Neue Autorität in der Schule  I  Theodora Koleva-Herrmann
28. – 29.11.2018
  I  Aggression, Konflikte und gewaltfreie Haltung  I  Tobias von der Recke
04. – 05.12.2018  I  Positionierung und innere Haltung  I  Ulrike Jaumann-Lang und Theodora Koleva-Herrmann
25. – 26.02.2019  I  Neue Autorität für Führungskräfte  I  Theodora Koleva-Hermann und Martin Gerhold
18. – 19.03.2019  I  Neue Autorität in der Supervision  I  Maria Wiprich-Hadulla und Bruno Körner
25. – 26.04.2019  I  Neue Autorität in meiner Arbeitswelt  I  Theodora Koleva-Hermann
22. – 23.06.2019  I  Elterncoaching mit Neuer Autorität  I  Maria Wiprich-Hadulla
19. – 20.09.2019  I  Körperliche Präsenz  I  Maria Wiprich-Hadulla und Bruno Körner

Arbeitszeiten

Tag 1   10 – 18 Uhr
Tag 2
  09 – 16 Uhr

Die Kosten für ein Aufbauseminar inkl. Seminarunterlagen betragen 240 Euro.

Supervision (weitere Infos)

Die Termine sind einzeln und voneinander unabhängig buchbar.Kosten pro Supervisionstermin: 100 Euro
Die gesamte Weiterbildung zum Coach für Neue Autorität beläuft sich auf 1.980 Euro.

Achtung

Bitte buchen Sie alle Seminare einzeln unter dem Menüpunkt Seminare zur Neuen Autorität.
Das heißt die Anmeldungen für das Grundlagenseminar 1 + 2 sowie für die Aufbauseminare und Supervisonen müssen extra erfolgen. Bitte buchen Sie die Supervisionen einzeln unter dem Menüpunkt Supervision.