Aufbauseminar – Neue Autorität in der Supervision

In diesem Aufbauseminar geht es um die Nutzung von Haltung und Strategien der Neuen Autorität für Fall- und Teamsupervision. Wir stellen praktische Übungen und Interventionen mit ihrer konkreten Anwendung im Supervisions-Setting vor. Mit diesen werden SupervisorInnen dabei unterstützt, alternative Sichtweisen anzubieten und Teams zu beraten.

Die Ideen der Neuen Autorität geben die Möglichkeit sich selbst im Supervisionsprozess zu überprüfen.

Achtsam lenken wir den Blick auf die Positionierung, die Präsenzebenen und die Beziehungsangebote des/der Supervisors/Supervisorin. Wir richten den Fokus auf mögliche Beiträge zur Deeskalation und die Entwicklung neuer Muster und schauen, wo Beharrlichkeit und Kreativität einen guten Platz finden.

Zielgruppe

Das Curriculum richtet sich an Fachleute aus Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit, Beratung und an alle Interessierten, die sich mit dem Konzept der "Neuen Autorität" von Prof. Dr. Haim Omer intensiv auseinandersetzen wollen.

Zertifizierung

Das Curriculum wird mit dem Zertifikat "Coach für Neue Autorität (MISW)" abgeschlossen. Die jeweiligen Seminarnachweise werden mit inhaltlichen Angaben erstellt, sodass eine Transparenz und Vergleichbarkeit der Angebote unter den Kooperationspartnern ermöglicht wird. Seminare, die bei unseren Kooperationspartnern besucht wurden, werden anerkannt. 

Personen, welche das Seminar unabhängig von dem Zertifikat „Coach für Neue Autorität“ besuchen, erhalten eine Teilnahmebestätigung. 

Termin
04.11.2019 - 05.11.2019
Arbeitszeiten
Tag 1 10:00 - 18:00 Uhr
Tag 2 09:00 - 16:00 Uhr
Kosten
240 Euro
Veranstaltungsort
Münchner Institut für systemische Weiterbildung (misw)

Reichenhallerstraße 29
81547 München

Maximale Teilnehmerzahl
04.11.2019 - 05.11.2019 | max. 18 Teilnehmer
ReferentInnen
Maria Wiprich-Hadulla
Maria Wiprich-Hadulla
Bruno Körner
Bruno Körner