Fachbereich Neue Autorität und Gewaltloser Widerstand

Für Familien
Wir unterstützen Familien, wenn ihre Kinder Verhaltensweisen zeigen, die für sie selbst oder auch andere gefährlich werden. Aggressives Verhalten bis zur Gewalttätigkeit kann ein Anlass für eine Zusammenarbeit sein. Wir haben auch gute Erfahrungen mit der Handhabung von Problemen wie Selbstverletzungen, Schulverweigerung, Angststörungen, Konsum von Alkohol oder Drogen, delinquentes Verhalten, sozialem Rückzug oder anderen Problemen des Großwerdens gemacht. In solchen Situationen schmieden wir mit Ihnen als Eltern gerne ein Bündnis um den Widerstand gegen nicht zu akzeptierendes Verhalten zu stärken und gleichzeitig die gesunde Entwicklung ihres Kindes zu unterstützen.

Für Schulen
In Schulen gibt es immer wieder Krisen, Gewalttätigkeit, Mobbing, Drogen- und Alkoholkonsum oder Schulverweigerung. Dies sind beispielhaft Anlässe für eine mögliche Zusammenarbeit. Wir unterstützen Menschen in Schulen durch Vorträge, Workshops und/oder Fallsupervision.  Und sind kompetente Begleiter, wenn sie sich entschließen, das Konzept der „Neuen Autorität in ihrem schulischen Alltag zu implementieren.

Für Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen und kinder- und jugendpsychiatrische Abteilungen

Auch in diesen Kontexten unterstützen wir professionelle Fachkräfte in ihrem pädagogischen bzw. therapeutischen Alltag, wenn es um Probleme wie Gewalt, Selbstschädigung oder andere Probleme geht. In Vorträgen und/oder Workshops informieren wir gerne über die Grundzüge und Anwendungsmöglichkeiten dieses Konzeptes und begleiten sie auch in Form von Supervision und Coaching, wenn Sie Ihre Arbeit um die Möglichkeiten der „Neuen Autorität“ bereichern möchten. 

Für Gemeinden
Gemeinden sind mit Phänomenen beschäftigt, die ein gutes Zusammenleben am Ort oder im Stadtteil erschweren. Hier unterstützen wir Verantwortliche im Aufbau eines starken Netzwerks z. B. gegen Vandalismus, Drogenhandel bzw. – Missbrauch oder radikale Gruppierungen, die unsere demokratische Grundordnung gefährden und in bedrohlicher Weise Angst auslösen.
Neue Autorität ist auch ein nachhaltig wirksames Konzept, wenn es um Integration und damit um die Frage geht, wie Menschen aus verschiedenen Nationen, aus verschiedenen sozialen Zusammenhängen und mit verschiedenen politischen Orientierungen friedfertig zusammenleben können.

Für Organisationen
Hier ist es vor allem das Thema Führung, wofür unser Konzept hilfreiche Handlungsschritte bietet, die wir in Formaten wie Führungs-Coachings, Führungs-Workshops aber auch im Rahmen eines Organisationsentwicklungsprozesses vermitteln können. Leitfrage in diesem Kontext ist, wie Führung in Organisationen oder Unternehmen einen verlässlichen Rahmen schaffen kann, der auch in Phasen von Krisen oder Veränderungsprozessen MitarbeiterInnen und dem ganzen Unternehmen Motivation, Sicherheit und Zuversicht stiftet. 

Weitere Informationen zum Konzept "Neue Autorität und gewaltfreier Widerstand"


Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne unter 089 509999 an oder schreiben eine Mail an info@misw.eu.


Charta der NVR (Non Violent Resistance) Founders Group

"We commit to the principles of NVR (non-violent resistance) in our life and work. In the spirit of Gandhi, Martin Luther King and others we support each other in the promotion and the dissemination of the NVR attitude in ourselves, in families, schools, communities, organizations and in the political sphere. We raise our voice and take a stand for a responsible leadership in an open and transparent manner.“

Verabschiedet im März 2012 in Antwerpen