Elterntraining – Eltern stärken, Familien unterstützen

Das Elternsein ist manchmal der härteste Job der Welt!

 

In der heutigen Gesellschaft stehen wir unter besonderen Herausforderungen und Einflüssen. Der Druck auf Familien ist enorm. Sowohl von außen (durch die Arbeit, das soziale Umfeld, die Ursprungsfamilien), als auch von innen (unsere eigenen Ansprüche an uns selbst und an unsere Kinder) sind die Erwartungen oft sehr hoch. Dadurch kann das Zusammenleben in Familien zu einem unerträglichen Zustand führen.

Oft berichten Eltern von Ihrer Ohnmacht, weil ihre Kinder nicht mehr auf sie hören, Regeln missachten oder es zu Gewalt in der Familie kommt. Aus dieser Hilflosigkeit heraus kann es passieren, dass Eltern selbst anfangen zu schreien, die Hand ausrutscht oder härtere Bestrafungen zur Tagesordnung werden. Gleichzeitig schleicht sich auch das Gefühl ein, dass es vielleicht nicht das Richtige ist im Umgang mit der Situation.

Leider ist das Thema nach wie vor noch ein Tabu, weil Scham dabei eine große Rolle spielt. In diesem Elterntraining möchte ich diese Themen enttabuisieren und einen Raum geben sich mit anderen Eltern, die im selben Boot sitzen, auszutauschen.

Gleichzeitig möchte ich Ihnen unter anderem das langjährig erprobte Konzept von Haim Omer „Stärke statt Macht“ näherbringen.

Mit gezieltem Elterncoaching nach dem Konzept der „Neuen Autorität“ lassen sich Spiralen von Eskalation, Machtkämpfen und Gewalt schnell beenden. Durch Präsenz und Beharrlichkeit erlangen Sie Ihre Autorität als Eltern wieder und scheinbar ausweglose Situationen werden überwunden.

Wenn Sie sich in den folgenden Punkten wiederfinden oder Sie bereits Ansätze davon erkennen können und frühzeitig etwas unternehmen möchten, dann sind Sie in diesem Elterncoaching genau richtig.

 

•          Die Streitigkeiten werden immer häufiger
•          Ihr Kind schlägt, provoziert oder lügt Sie an
•          Ihr Kind wird straffällig
•          Ihr Kind verweigert die Schule
•          Ihr Kind konsumiert Drogen, Alkohol
•          Familienregeln werden missachtet
•          Familientreffen sind nicht mehr möglich
•          Sie fühlen sich ohnmächtig
•          Sie empfinden Wut, Verzweiflung oder Schuldgefühle und wissen nicht weiter
•          Ihre Partnerschaft droht zu zerbrechen
•          Uvm.

 

Konzept von Haim Omer

Das Konzept der Neuen Autorität, das von Prof. Dr. Haim Omer und seinen KollegInnen entwickelt wurde, basiert u.a. auf der sozialpolitischen Idee und Praxis des gewaltlosen Widerstandes Mahatma Gandhis. Im Laufe der Entwicklung des Konzeptes hat es sich dabei zunehmend zu einem systemischen Konzept entwickelt. Ursprünglich war es für Familien gedacht, in denen der Konflikt zwischen Eltern und deren verhaltensauffälligen Kindern eskaliert und die elterliche Präsenz verloren gegangen war. Die Neue Autorität findet aktuell immer mehr Verbreitung und strukturelle Verankerung in Schulen, Gemeinden, sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen.

In diesem Workshop werden unter anderem die Grundhaltung der Neuen Autorität, die Idee des gewaltlosen Widerstandes und das methodische Vorgehen anhand von Handlungs- und Haltungsaspekten vorgestellt und praxisorientiert umgesetzt.

 

Start: Samstag, 23.04. 10-14 Uhr

  1. Abend Mittwoch,     04.05. 18:30 - 20:30
  2. Abend Donnerstag, 19.05.  18:30 - 20:30 (online)
  3. Abend Mittwoch,     01.06. 18:30 - 20:30
  4. Abend Mittwoch,     22.06. 18:30 - 20:30 (online)
  5. Abend Mittwoch,     06.07. 18:30 - 20:30
  6. Abend Mittwoch,     20.07. 18:30 - 20:30
Termin
23.04.2022 - 20.07.2022
Kosten
Veranstaltungsort
wenn möglich in Präsenz oder online
Maximale Teilnehmerzahl
23.04.2022 - 20.07.2022 | max. 16 Teilnehmer
Anrede*
Nachname*
Vorname*
Strasse*
Nr.*
PLZ*
Wohnort*
E-Mail*
Telefon*
Wie wurden Sie auf uns aufmerksam?*
*Pflichtfelder
Ihre Nachricht (optional)

 

Ich bin DGSF-Mitglied
Ich möchte in Zukunft die misw News per E-Mail erhalten
Durch das Abschicken dieses Formulars stimme ich zu, dass das Münchner Institut für systemische Weiterbildung (misw) meine Daten auf die oben genannte Art und Weise - und wie in den Datenschutzbestimmungen beschrieben - verarbeiten kann.*
Sie erhalten innerhalb von 14 Tagen eine Bestätigung Ihrer Buchung
ReferentInnen
Tatjana Rosenberg-Helmke
Tatjana Rosenberg-Helmke