Online Einführung - Mobbing aus systemischer Sicht

Mobbing ist. Ob wir es Mobbing nennen, Bullying oder keine Worte dafür haben; dieses Phänomen existiert in jedem sozialen Kontext, in jeder Berufsgruppe. Es ängstigt, lässt Menschen leiden und es wirkt durch und durch systemisch.

Wir werden das Phänomen beleuchten und begreifen lernen:

  • Was unterscheidet Mobbing von Konflikt und Streit?
  • Woran lässt es sich erkennen?
  • Was macht es mit Betroffenen und Akteuren, mit dem Umfeld und mit dem System, in dem es sich etabliert?
  • Welche Rollen und Prozesse ergeben sich in den entsprechenden Systemen?
  • Wie lösen wir uns von einer Schuldkultur hin zu einer Kultur der Verantwortung?
  • Welche Besonderheiten begegnen uns bei Cybermobbing?

 

In einer Mischung aus Impulsvortrag und Austausch führen uns typische Fallbeispiele in das Phänomen Mobbing ein.

Zielgruppe

LehrerInnen, ErzieherInnen, (Schul)sozialarbeiterInnen, SchulpsychologInnen, Pädagogen und andere Personen, die mit dem Thema in Berührung kommen.

Die Online-Einführung kann mit dem FACHTAG - aus systemischer Sicht kombiniert werden. Dann ist ein Einstieg in den Fachtag am Samstagmorgen möglich.

 

Arbeitszeiten:

18.30 Uhr - 21.00 Uhr

Termin
22.06.2021
Kosten
45 Euro
Veranstaltungsort
online (via zoom)
Maximale Teilnehmerzahl
22.06.2021 | max. 25 Teilnehmer
Anrede*
Nachname*
Vorname*
Strasse*
Nr.*
PLZ*
Wohnort*
E-Mail*
Telefon*
Wie wurden Sie auf uns aufmerksam?*
*Pflichtfelder
Ihre Nachricht (optional)

 

Ich bin DGSF-Mitglied
Ich möchte in Zukunft die misw News per E-Mail erhalten
Durch das Abschicken dieses Formulars stimme ich zu, dass das Münchner Institut für systemische Weiterbildung (misw) meine Daten auf die oben genannte Art und Weise - und wie in den Datenschutzbestimmungen beschrieben - verarbeiten kann.*
Sie erhalten innerhalb von 14 Tagen eine Bestätigung Ihrer Buchung
ReferentInnen
Martin Scholz
Martin Scholz