Organisatorisches

Teilnahmevoraussetzung

  • In der Regel Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich der Humanwissenschaften (Ausnahmen sind in begründeten Fällen möglich, z.B. bei qualifiziertem Berufsabschluss im psychosozialen Bereich und mind. 3-jähriger Berufserfahrung).
  • Psychosoziale Praxiserfahrung
  • Möglichkeit zur Umsetzung von systemischen Coaching und systemischer Organisationsentwicklung und Supervision während der Weiterbildung
  • Falls Sie eine DGSF-Zertifizierung anstreben, ist die abgeschlossene Weiterbildung "Systemische Beratung" (die Weiterbildung wird von uns nach Eingang Ihrer Unterlagen nach den DGSF-Kriterien überprüft) mit über 220 UE Nachweis von erworbener systemischer Theorie und Methodik, 100 UE Nachweis systemischer Selbsterfahrung, 100 UE Nachweis systemischer Supervision und 80 UE Intervision Voraussetzung.


Wir gehen davon aus, dass zentrale systemische Techniken und Methoden (wie z.B. Arbeit mit Familien-System-Karten/Genogrammen, Skulpturarbeit, Zirkuläres Fragen, Lösungs- und Ressourcenorientierung etc.) sowie eine systemische Haltung bekannt sind. Ebenfalls gehen wir davon aus, dass jede/r Teilnehmer/in bereits in der Beraterausbildung eine Familienrekonstruktion im Rahmen der systemischen Selbsterfahrung gemacht hat.

Termine der Weiterbildung Systemisches Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung 2018

Block 1
09.04. - 12.04.2018
Mo - Do
Block 2
25.06. - 28.06.2018
Mo - Do
Block 3
08.10. - 10.10.2018
Mo - Mi
Block 4
21.01. - 23.01.2019
Mo - Mi
Block 5
29.04. - 02.05.2019
Mo - Do
Block 6
25.09. - 28.09.2019
Mi - Sa
Block 7
09.12. - 11.12.2019
Mo - Mi
Block 8
19.02. - 21.02.2020
Mi - Fr
Block 9
22.04. - 24.04.2020
Mi - Fr
Block 10
29.06. - 01.07.2020
Mo - Mi


Arbeitszeiten

jeweils von 9.00 - 17.45 Uhr 
 
Supervisionstermine
Die Supervisionstermine werden zum Beginn der Weiterbildung bekanntgegeben.
Sie finden sowohl werktags als auch am Wochenende statt.
 
Gruppengröße
maximal 18-20 Personen

Anmeldung 
Für Ihre verbindliche Anmeldung melden Sie sich bitte online über unsere Homepage www.misw.eu an und schicken uns Ihren Lebenslauf per Mail zu. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Nach Prüfung der Unterlagen erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie unsere AGB. Vor Kursbeginn erhalten Sie eine Einladung mit weiteren Informationen zum Ablauf. Ein Anspruch auf die Durchführung entsteht durch Ihre Anmeldung nicht.
 
Teilnahmekosten
Die Weiterbildungskosten inkl. Supervisionstage beträgt 6200 Euro inkl. Seminarunterlagen im pdf-Format. Die Kurskosten enthalten nicht die Kosten für Unterkunft und Verpflegung am Tagungsort und relevante Literatur. Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung werden 200 Euro Anzahlung fällig. Die restlichen Kosten werden in 24 Raten zu je 250 Euro in Rechnung gestellt. Die Gebühren sind zu entrichten an Tobias von der Recke (MISW) HypoVereinsbank, IBAN DE20700202700038206141, Swift HYVEDEMMXXX.
Für das abschließende Zertifikat beträgt die Bearbeitungsgebühr unserer Institute zur Prüfung aller Voraussetzungen (Dokumentationsstunden, Berichte...) 100 Euro.
 
Abschluss und DGSF-Zertifizierung
Bei Erfüllung aller Voraussetzungen erhalten Sie am Ende der Weiterbildung das Zertifikat Systemischer Coach/Systemische(r) SupervisorIn/Systemische(r) OrganisationsberaterIn. Es berechtigt Sie, die Mitgliedschaft und Anerkennung des Dachverbandes DGSF zu erwerben, sofern deren unten genannte Aufnahmebedingungen erfüllt sind.
 
Die Erteilung des Zertifikats "Systemische Supervisorin/Systemischer Supervisor" DGSF setzt voraus:

  • In der Regel Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich der Humanwissenschaften.
  • Anerkennung als Systemische/r Berater/in (DGSF), Anerkennung als Systemische/r Therapeut/in (DGSF)" oder ein gleichwertiger Abschluss in einem anderen Verfahren mit dem zusätzlichen Nachweis fundierter systemtheoretischer Kenntnisse und der praktischen Anwendung systemischer Konzepte in der Arbeit.
  • Praktische Tätigkeit. Insgesamt fünf Jahre Berufserfahrung. In der Regel zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Weiterbildung in Systemischer Beratung bzw. Therapie.
  • Im Verlauf der letzten 5 Jahre Teilnahme an mind. 30 Sitzungen Supervision bei DGSF/SG-anerkannten (oder anderen fachbezogenen Verbänden, z.B. Anerkennung durch BDP oder DGSv) Supervisor/innen in zwei unterschiedlichen SV-Formen, die u. a. im Rahmen der vorangegangenen Weiterbildung absolviert wurden.
  • Möglichkeit zur supervisorischen Arbeit mit Einzelnen, Teams, Gruppen, Institutionen und Organisationen während der Weiterbildung.
  • Regelmäßige Teilnahme an den Weiterbildungsblöcken, den Intervisionsgruppen und der Lehrsupervision.
  • Dokumentation von mindestens 100 UE Supervision , bzw. Organisationsberatung.
  • Die Teilnehmer/in weist (bis max. 2 Jahre nach Beendigung der Weiterbildung) mind. 3 abgeschlossene Supervisionsprozesse und 2 abgeschlossene Coachingprozesse nach, von denen ein Prozess mind. 10 Sitzungen umfasst und nur ein Prozess als Einzelsupervision durchgeführt wurde.
  • Die Praxiseinheiten können bis zu zwei Jahren nach Ausbildungsende absolviert werden.
  • Erfolgreiche Teilnahme am Abschlusskolloquium, dessen Gegenstand die Abschlussarbeit und der Entwicklungsprozess der Supervisor/innenpersönlichkeit ist.


Ergänzend kann mit dieser Weiterbildung das Zertifikat „Systemische/r Coach/in (DGSF) erworben werden. Hierzu sind zusätzlich 50 UE Coaching zu dokumentieren und zwei Coachingprozesse zu beschreiben, von denen einer mindestens sechs Sitzungen umfasst. 

Termin
09.04.2018 Systemisches Coaching, Supervision und OE 2018
Kosten
6200 Euro
Veranstaltungsort
Münchner Institut für systemische Weiterbildung (misw)

Reichenhallerstraße 29
81547 München

Maximale Teilnehmerzahl
09.04.2018 Systemisches Coaching, Supervision und OE 2018 | max. 20 Teilnehmer